Es begann 1954


Seit 1995 führen Kai und Gabriela Mecklenburg gemeinsam das über die Grenzen von Hamburg bekannte Geschäft Feinkost Mecklenburg. Aber diese erfolgreiche Geschichte begann schon viel früher. 1954 übernahm Hans-Jürgen Mecklenburg, der Vater von Kai, auf St. Pauli in der Schmuck Str. das Milchgeschäft seiner Tante, um dann im Jahre 1961 zusammen mit seiner Ehefrau Grete in der Bahnhofstraße in Hamburg-Neugraben sein Geschäft Feinkost Mecklenburg zu eröffnen. Der Ortsteil Neugraben nahm in den folgenden Jahren einen rasanten Aufschwung und die Geschäftsentwicklung verlief so gut, dass bald neue Räumlichkeiten gefunden werden mussten.


1977 war es endlich soweit, die neuen Verkaufsräume konnten in dem Geschäftshaus Marktpassage 4 bezogen werden, dem heutigen Standort. Und zu diesem Anlass wurde nun auch eine große Sortimentserweiterung betrieben, getreu dem Motto: "für Ihre Gäste nur das Beste...".

 

1995 gingen Hans-Jürgen Mecklenburg  und seine Ehefrau in den wohl verdienten Ruhestand. Kai und Gabriela Mecklenburg übernahmen nun das Geschäft und spezialisierten sich auf das Sortiment: Käse, Salate, Weine & Spirituosen sowie edle Süßwaren und bauten den Partyservice aus. Heute ist der Partyservice Mecklenburg weit über die Grenzen von Neugraben bekannt und wird von seinen Kunden sehr geschätzt.

 

Zusätzlich wurden 2 starke Partner gewonnen und unter einem Dach vereint. So finden Sie heute in den Verkaufsräumen neben Ihrem Feinkost Mecklenburg, die Schlachterei Ernst und die Bäckerei Schrader.

 


Und auch heute gilt immer noch das Motto für Kai und Gabriela Mecklenburg und ihr Team:

"für Ihre Gäste nur das Beste...".